Design aus Marmor

Design aus Marmor


Edle Designs aus Marmor


Marmor-DesignVerwendung von Marmor

Die Verwendungsmöglichkeiten von → Marmor sind weitreichend. Aus Marmor können sowohl → Marmorfliesen und → Marmorplatten für z. B. Abdeckungen, Arbeitsplatten, Waschtische, Fensterbänke, Treppen sowie fast jedes vom Kunden individuell gewünschte Marmor-Design-Produkt hergestellt werden.

Allgemeines über Marmor

Marmor ist eines der Gesteine, die durch die Umwandlung von Kalkstein, Dolomiten und anderen carbonatreichen Gesteinen entstehen. Unter dem Einfluss von hohem Druck und enormer Temperatur tritt eine Gesteinsschmelze auf, bei der Dolomite umgewandelt wurden, spricht man vom so genannten Dolomitmarmor.

Die Entstehung  von Marmor läuft sehr langsam ab. Während der Regionalmetamorphose werden immer große Mengen an Gestein durch den Einfluss von Druck und Hitze unter Magmenkontakt umgewandelt. Die Entstehung von Marmor ist sehr zeitintensiv, der Prozess geht nur sehr langsam voran. Die langsame und duktile Verformung unter enormem Druck und einem hohen Temperaturniveau trägt zu der enormen Härte von Marmor bei.

Der AbbauMarmor

Die Gewinnung des Gesteins erfolgt in einem Steinbruch. Durch die technische Weiterentwicklung kommen heute beim Abbau intelligente Maschinen zum Einsatz. Mit einem langen Schwert, einer Art von Kettensäge, werden die Marmor-Rohblöcke aus den Steinbruchwänden herausgeschnitten. In der Vergangenheit wurden Marmore vor allem mit Hilfe von Hebestangen herausgebrochen, später wurden mit Keilen aus Eisen größere Marmorblöcke herausgearbeitet. Das Gestein wird schon seit mehreren Jahrhunderten in Europa abgebaut. Die älteste Abbaustätte ist auf der Insel Paros vorhanden, hier werden ungefähr seit dem 7.Jahrhundert vor Christus Marmore abgebaut. Bis zur Renaissance-Zeit haben sich die Formen der Gewinnung nur wenig verändert.

Ein deutlicher Wandel konnte in den 1960er Jahren beobachtet werden, wo das Gestein teilweise über Sprengladungen abgebaut wurde. Durch die Spreng-Methode mussten durch den Einsatz von explosiven Sprengmitteln allerdings große Mengen an Gesteinsschutt verzeichnet werden, die Sprengwirkung beschädigte das Gestein darüber hinaus nicht unwesentlich. Heute wird Marmor vor allem mit Hilfe von Seilsägen abgebaut. Diese Seilsägen sind mit Hartmetallperlen versehen. Durch die hartmetallperlen an den Stahlseilen kann die Marmorschicht durchtrennt und der Rohblock herausgeschnitten werden.

Die Schneidkraft der Säge wird durch Industriediamanten verstärkt, welche aufgrund ihrer enormen Härte in der Lage sind, dass Material sauber zu durchtrennen. Durch die langen Sägeschwerter mit einer Länge zwischen 4-5 Metern können Arbeitstiefen zwischen 2-2,50 Metern erreicht werden. Rohblöcke werden unter Einsatz von Druckluftbohrhämmern und Steinspaltwerkzeugen im nachfolgenden formatiert und zur Weiterbearbeitung bereitgemacht.

Wichtiger Hinweis zu „Marmor“: Marmor ist ein Weichgestein und viele Weichgesteine werden umgangssprachlich als Marmor bezeichnet was eigentlich falsch ist. Mehr Info zu Marmor finden Sie in unserem kleinen → Naturstein-Lexikon.


Küchenarbeitsplatte Marmor

Wir bieten Ihnen über » 100 Sorten Marmor aus denen Sie wählen können für Ihre ganz individuelle Küchenarbeitsplatte.

Marmor Arbeitsplatte

Arbeitsplatte aus Marmor - hier finden Sie Informationen zu unserem Angebot Marmor Arbeitsplatten. Eine » Marmor Arbeitsplatte ist ein Unikat der Natur.

Marmor Tischplatte

Marmor Tischplatte | Sie suchen eine edle Tischplatte aus Marmor? Hier finden Sie weitere Informationen zu Tischplatten aus Marmor.