Drucken

Nero Impala

Nero Impala


Nero Impala

Informationen über den → Granit → Nero Impala


Nero ImpalaAllgemeines

Nero Impala wird im Allgemeinen dem → Granit zugeordnet was eigentlich falsch ist. Nero Impala überzeugt bereits auf den ersten Blick mit einer eleganten gleichmäßigen Erscheinung. Dieser Naturstein ist ein anthrazitfarbener bis schwarzer Naturstein und gehört zur Gesteinsfamilie Gabbro. Ferner ist er aus gesteinskundlicher Sicht ein Norit. Dem Gabbros und Norit ist gemein, dass sie → Hartgesteine sind und granitähnliche Eigenschaften aufweisen. Daher werden sie auch als → schwarzer Granit bezeichnet.

Ursprung eines attraktiven Natursteins

Hornblende, Pyroxene, Feldspat und eine geringe Menge Quarz sind die wesentlichen Mineralien. Der Nero Impala selbst ist auch als Rustenburg, Schwarz Afrika oder Nero Afrika bekannt. Er hat seinen Ursprung in Afrika, einem riesigen Vorkommen im Bushveld-Komplex, der Nord West Provinz von Rustenburg. Der aus der Kategorie der Norite stammende Naturstein entstand vor Millionen von Jahren unter hohem Druck und enormer Hitze.

Technische Eigenschaften

Generell ist der Nero Impala in Farbnuancen als Impala dunkel und Impala hell erhältlich. Die einzelnen Minerale sind im Stein gleichmäßig verteilt und gut zu erkennen. So entsteht ein ansprechend einheitlicher Oberflächeneindruck, der für die Attraktivität dieses Steines spricht. Mit einer Wasseraufnahme von ca. 0,2 Gew.-% eignet er sich bestens in der Küche, dem Badezimmer oder anderen Wohnräumen. Ferner weist der Impala eine Rohdichte von ca. 2,9 kg/dm³, eine Druckfestigkeit von ca. 230 N/mm² sowie eine Biegezugfestigkeit von ca. 24 N/mm² auf.

Verwendung des Nero Impala

Hin und wieder findet sich die Bezeichnung "Nero Afrika Impala MD" - hierbei steht das MD für Medium Dark. Mit dieser Namensgebung wird der helle und dunkle Impala unterschieden. Im Bauwesen wird er vorrangig als Küchenarbeitsplatte, als Wandfliese oder auch als Treppen- oder Bodenbelag verwendet. Auch im eleganten Badezimmer zeigt sich der Nero Impala von seiner schönsten Seite. Hier wird er gern als Waschtisch, als Wandfliese in der Duschkabine oder als Ablage verwendet. Ferner werden auch farblich zum Boden passende Fensterbänke im privaten Eigenheim gefertigt.

Generell kann er im privaten Raum als polierter Bodenbelag verwendet werden. Die Beanspruchung ist hier nicht so hoch wie in öffentlichen Gebäuden. Denn aufgrund seines geringen Quarzgehaltes fehlt ihm die Härte für das regelmäßige Polieren der Oberfläche. Dies stellt keinen Qualitätsmangel dar, sondern liegt in der natürlichen Zusammensetzung des Nero Impala. Darüber hinaus sollte bei polierten Böden generell die Rutschsicherheit beachtet werden. Optimal ist eine polierte Oberfläche bei Wandfliesen oder Küchenarbeitsplatten. Der Nero Impala ist auch unter den Begriffen: African Impala, Gabbro Impala, Impala KM, Jasberg, Granit Impala oder Preto Impala im Internet zu finden.


Nero Impala

» Zur Granit-Auswahl Nero Impala


Das könnte Sie zu Granit auch interessieren:

Oder suchen Sie edlen Marmor?

Dann besuchen Sie www.mwk-marmor.de - Hier finden Sie die beliebtesten Marmor-Sorten aus aller Welt.