Drucken

Granitfliesen pflegen

Granitfliesen pflegen


Richtige Pflege von Granit- und Hartgestein-Fliesen


Granitfliesen für dauerhaften Glanz gut gepflegt

Granit ist als Naturstein wunderschön in seiner vielseitigen Farbgebung und der sichtbaren Körnung. Doch natürlich erscheint dieser Stein in seiner natürlichen Form nicht mit polierter Oberfläche. Damit der Glanz für lange Zeit erhalten bleibt, benötigen Granitfliesen Pflege. Insbesondere in Räumen oder Arbeitsflächen, die häufig genutzt werden, sollte das Abstumpfen der Oberfläche verhindert werden. Das Abschleifen und eine erneute Versiegelung sind aufwändig und kostspielig.

Nach dem Verlegen: Granitfliesen und Pflege als Basis für dauerhafte Schönheit

In der Praxis sind Granitfliesen und ihre Pflege in einfachen Schritten zu erledigen. Der ersten Reinigung nach dem Verlegen sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Wichtig ist hier, dass alle Schmutzpartikel und feiner Staub gründlich entfernt werden. Es eignet sich ein Grundreiniger für die Granitfliesen Pflege. Je nach Produkt wird der Reiniger in der angegebenen Menge dem Wischwasser zugegeben. In der Regel werden die Granitfliesen nun ordentlich geschrubbt. Nach der Einwirkzeit wird der Granit mit klarem Wasser noch einmal gewischt. Danach erfolgt die Imprägnierung des Materials anhand der Herstellerangaben des jeweiligen Imprägnierers für Granitfliesen. Diese Pflege erleichtert die zukünftige Reinigung und hinterlässt auf der Oberfläche öl- und Wasser abweisende Eigenschaften. Die Imprägnierung bietet je nach Nutzung einen soliden Schutz von hässlichen Flecken für ca. 4 Jahre.

Die Nutzung bestimmt die Pflege

Die Intensität der Reinigung und Pflege von Granitfliesen wird immer auch durch die individuelle Nutzung bestimmt. Eine Küchenarbeitsplatte in der täglichen Nutzung von mehreren Familienmitgliedern beansprucht sicherlich mehr Pflege als die Bodenfliese aus Granit im Badezimmer. Wenn Sie sich für eine geflammte Oberfläche der Arbeitsplatte entschieden haben, sorgt ein regelmäßig angewendeter Farbvertiefer für den Erhalt der wunderschönen Optik. Glänzende Flächen hingegen sollten nicht mit einem Farbvertiefer behandelt werden. Hier eignen sich Pflegeprodukte für polierte Oberflächen aus Granit.

Granit ist ein natürliches Material, das nicht vollständig resistent ist und mit Substanzen reagiert. Auch wenn der robuste Stein weitaus unempfindlicher ist als andere Natursteine, können als Folge Flecken entstehen oder die Imprägnierung beeinträchtigt werden. Daher ist es wichtig, dass beim Verschütten von säurehaltigen Flüssigkeiten wie Wein, Fruchtsaft, Essig oder Reinigungsmittel die Oberfläche schnell gereinigt wird. Bei längerem Einwirken kann die Säure unschöne Flecken auf dem Naturstein hinterlassen.

Tipps zur Granitfliesen Pflege:

  • Nach dem Verlegen eine intensive Reinigung mit Imprägnierung vornehmen
  • Die regelmäßige Reinigung mit speziellen Pflegemitteln erhält die Schönheit des Granits
  • Häufig frequentierte Bereiche wie der Eingang oder die Küche ab und an Polieren
  • Farbvertiefer für geflammte oder gebürstete Oberflächen erzeugen einen schönen Nasseffekt und intensive Ausstrahlung
  • Säure- oder Ölhaltige Flüssigkeiten sofort wegwischen

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Granitfliesen und alle anderen Natursteinfliesen Naturprodukte sind und nicht jede Anweisung auf alle Steinfliesen anzuwenden ist. Alle oben genannten Informationen dienen nur der Information und sind ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.